Habermus nach Hildegard von Bingen

Habermus Sarah Luge Heilpraktikerin

Habermus Rezept

• 1 Tasse Dinkelgrütze  
• 1 1/2 Tassen Wasser
• 1 klein geschnittener Apfel 
• 1 Msp Bertram
• 1 Msp Galgant
• 1 Msp Zimt
• auf Wunsch Rosinen, Mandeln gehackt, gehobelt oder gemahlen & Honig

Die Dinkelgrütze im trockenen Topf ganz kurz anrösten. Das Wasser, die Früchte und die Gewürze dazu geben. Die Grütze 5 Minuten köcheln lassen und dabei immer wieder umrühren. Fertig. Auf Wunsch obendrauf dann Honig, Mandelblättchen und oder Rosinen geben.

Wer es lieber mag nimmt kleingeschnittene Datteln, getrocknete Aprikosen bzw. Rosinen statt der Äpfel.

Habermus mit Dinkelgrieß

Da unsere Kinder Dinkelgrieß anstatt der Grütze bevorzugen gibt es den Habermus bei uns zu Hause in etwas abgeänderter Form. Damit es noch ein bisschen besser schmeckt ersetzen wir auch das Wasser durch Dinkelmilch.

Hier das Rezept für unseren „modifizierten Habermus“:

• 2 Tassen Dinkelgrieß
• 4 Tassen Dinkelmilch (bei Bedarf etwas mehr, damit der Brei nicht klumpig wird)
• 2-3 Äpfel in Stücken geschnitten
• je 1 TL Galgant, Bertram und Zimt
• Honig und Mandeln nimmt jeder wie er am Ende selbst in seine Schüssel Habermus

Dinkelmilch im Topf erhitzen, Grieß und Gewürze einrühren. Dann die Äpfel dazugeben und alles ziehen lassen.

Hildegard Habermus zum Frühstück wärmt den Magen. Er ist leicht verdaulich, enthält wertvolle Gewürze und ist ein ideales Frühstück. Zudem ist dieser besondere Frühstücksbrei schnell und einfach zubereitet.